Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Marktbericht Immobilien

Nordlandkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Der Münchner Immobilienmarkt prägt die Situation in den Gemeinden des Nordlandkreises. Dabei liegen Orte mit einer direkten S-Bahnanbindung wie Icking preislich höher als Gemeinden ohne Anbindung. Zu beobachten war insgesamt ein kräftiges Anziehen des Preisniveaus. Verglichen mit den Gemeinden im Süden sind das Angebot und die Zahl der Verkäufe hier höher. Ein Nord-SüdGefälle zeigt sich auch bei Grundstücken.

Die nördlichste Gemeinde ist Icking (3.720 Einwohner). Oberhalb der Isar gelegen, öffnet sich ein herrlicher Blick auf das Isar-LoisachTal und die bayerischen Alpen. Durch den Ort führen die B11 nach München und die SBahnlinie München-Wolfratshausen mit eigener Haltestelle. Davon profitieren auch die Schüler der beiden in Icking ansässigen Gymnasien. Darüber hinaus gibt es eine Grundschule und zahlreiche Tageseinrichtungen für kleinere Kinder. Einfamilienhäuser mit großen Grundstücken und Villen bestimmen das Ortsbild. Bei Neubauten handelt es sich vor allem um Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften. Die Immobilien in Icking sind insgesamt hochpreisig. Die Gemeinde setzt sich verstärkt für eine verbesserte Infrastruktur ein: Zentrumsnah wird ein Nahversorger entstehen. Eine Breitband-Initiative sorgt für zukunftsfähiges Internet. Derzeit wird stark über die Zukunft der letzten unbebauten Fläche in Icking diskutiert. Eine mögliche Wohnbebauung – auch mit sozialverträglichen Mietwohnungen – ist im Gespräch. Grundsätzlich setzt die Gemeinde verstärkt auf innerörtliche Verdichtung statt auf Flächenerweiterung.

Die Gemeinde Münsing (4.250 Einwohner) bietet einen grandiosen Ausblick auf Starnberger See und Alpenkette. Als einzige Gemeinde im Nordlandkreis grenzt Münsing direkt an den Starnberger See. Sie gehört seit Langem zu den gefragtesten Wohngegenden Oberbayerns. Etwa 8 km westlich von Wolfratshausen gelegen, verfügt Münsing dank der Anschlussstelle Wolfratshausen über eine gute Anbindung an die A95 und hat im Ort selbst ein eigenes Gewerbegebiet. Im Ort gibt es ein umfangreiches Angebot an Nahversorgern. Wie in den Gemeindeteilen Degerndorf, Holzhausen und Weipertshausen zeigt sich im Ort Münsing der dörfliche Charakter. Den Seebereich prägen Villen mit teils historischer Vergangenheit, für die zumeist Liebhaberpreise bezahlt werden. In Münsing selbst und in den nicht direkt am See gelegenen Ortsteilen werden immer wieder Einfamilienhäuser angeboten. Grundstücke und Doppelhaushälften kommen allerdings seltener auf den Markt.

Schloss, Kloster und 52 Ortsteile prägen das Gesicht der Gemeinde Eurasburg (4.290 Einwohner). Die beiden größten Orte sind Eurasburg und Beuerberg, die beide direkt an der Loisach liegen. Die Gemeinde profitiert von der Nähe zur 6 km entfernten Stadt Wolfratshausen mit den Anschlüssen an die S-Bahn und die Autobahn A95. Auch zum Starnberger See im Westen ist es nicht weit. Eurasburg und Beuerberg verfügen über Einkaufsmöglichkeiten, Kindergarten und Grundschule. Neben handwerklich geprägtem Gewerbe, das nicht nur Einheimischen Arbeitsplätze bietet, ist auch der in Wolfratshausen ansässige Weltkonzern EagleBurgmann mit einer Produktionsanlage vertreten. Wahrzeichen des Ortes Eurasburg ist das auf dem Höhenzug gelegene Schloss. Wie auf einem Aussichtsbalkon thront auch Kloster Beuerberg seit Jahrhunderten hoch über dem Loisachtal. Nachdem die Salesianerinnen das Kloster vor einiger Zeit aufgegeben haben, ist über die künftige Nutzung noch nicht endgültig entschieden. Eine potenzielle Fläche für Wohnbebauung gibt es in Bruggen auf einem gemeindlichen Grundstück. Im Gespräch ist ein soziales Wohnungsbauprojekt.

Auf eine lange und traditionsreiche Geschichte blickt Königsdorf (3.089 Einwohner) zurück. Erstmals im Jahre 778 urkundlich erwähnt, liegt der Ort eingebettet zwischen den Flüssen Isar und Loisach etwa 6 km südlich von Geretsried idyllisch direkt am Alpenrand. Die Gemeinde verteilt sich auf mehrere kleine Ortsteile, Weiler und Einödhöfe. Der Ortskern, aber auch Ortsrandgebiete wie Osterhofen haben sich den Charakter eines typisch altbayerischen Dorfes bewahrt. Nahversorger sind vor Ort. Die Autobahnausfahrt A95 Seeshaupt ist nicht weit entfernt. Königsdorf verfügt über ein prosperierendes Gewerbegebiet.

Naturnah, durchzogen von Wäldern, Wiesen, Mooren, kleinen Seen und Bächen, präsentiert sich die Gemeinde Egling (5.483 Einwohner). Sie liegt östlich der Isar und umfasst Ortschaften wie Deining und Thanning. Attraktiv ist sie auch wegen der Nähe zu München. Die Gemeinde ist noch weitgehend durch die Landwirtschaft geprägt und engagiert sich verstärkt für die Belange der regionalen Energiewende. Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften prägen das Ortsbild. Im eigenen Gewerbegebiet sind Betriebe und Nahversorger angesiedelt. Kindergärten und Grundschule sind vorhanden. Eine Umgehungsstraße leitet den Verkehr größtenteils um den Ort Egling herum. Sowohl Neubau-Häuser als auch Grundstücke kommen selten auf den Markt.

Dietramszell (5.454 Einwohner) ist die flächenmäßig größte Gemeinde im Landkreis. Sie liegt ganz im Osten zwischen Sauerlach und Bad Tölz, inmitten der voralpenländischen Moränenlandschaft. Über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt ist das Kloster Dietramszell. Das Barockjuwel ist ein beliebtes Ausflugsziel. Einige Ortsteile bieten einen grandiosen Bergblick. In Dietramszell selbst finden sich Geschäfte, Kindergärten und Schulen – darunter eine Montessori-Schule in den Gebäuden des Klosters. Mit dem Auto sind es 35 Minuten bis zum Münchner Ostbahnhof (A8, Anschlussstelle Sauerlach). Das Ortsbild bestimmen Häuser im ländlichen Stil. In allen Gemeindeteilen sind stattliche Höfe und landwirtschaftliche Betriebe zu finden.

Verkauf

Sie denken über den Verkauf Ihrer Immobilie nach?

Wir beraten Sie umfassend, unverbindlich und umgehend.

Datenschutzerklärung*

Den Marktbericht 2019/2020 vom Nordlandkreis können Sie hier downloaden

Download »

Marktbericht von Wolfratshausen

Zum Marktbericht »

Marktbericht von Geretsried

Zum Marktbericht »

Marktbericht vom Bad Tölz

Zum Marktbericht »

Haben Sie weitere Fragen?